Unser Ziel als ehrenamtliche Hospizbegleiterin und -begleiter ist es, für schwerstkranke Menschen den letzten Abschnitt ihres Lebens so angenehm, individuell und lebendig wie möglich zu gestalten. Wir unterstützen nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch Angehörige, Nahestehende und Pflegende.

Unsere Begleitung bieten wir auch in der Trauerphase an, solange sie es wünschen.

Die Ehrenamtlichen sind zur Verschwiegenheit betreffend ihrer Tätigkeit verpflichtet.

Sämtliche Aufwendungen dafür trägt der Verein, die Begleitung ist daher kostenlos.

Der Hospizverein trägt nicht nur die Kosten für das Kilometergeld, sondern sie finanzieren auch die Supervision, Aus- und Fortbildung der ehrenamtlichen Begleiterinnen und Begleiter und die Haftpflichtversicherung.

Daher ist der Hospizverein auf Mitgliedbeiträge, Erlöse aus Benefizveranstaltungen und Sponsoring angewiesen: Wir freuen uns über jede Spende!  DANKE

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.