Aussendung Frühjahr 2023

Allgemein ,Aussendungen
14. March 2023

Liebe Mitglieder! Sehr geehrte Interessent*innen!

Im Folgenden dürfen wir Ihnen einen kurzen Überblick über unsere Vereinsarbeit im Jahr 2022 geben.

Insgesamt waren unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen, unter Einhaltung der jeweils gültigen Covid-19 Präventionsmaßnahmen, 2079,5 Stunden im Einsatz und haben dabei 8.949 km zurückgelegt.


Die Einsatzstunden teilen sich wie folgt auf:

Begleitungen: 509,5 Stunden

Trauerbegleitungen: 622,5 Stunden

Hospiz macht Schule: 36,0 Stunden

Sonstige: 911,5 Stunden

Die Begleitungen erfolgen zu Hause, im Pflege- und Betreuungszentrum, auf der Palliativstation oder im Landesklinikum Scheibbs. Sie sind für die Betroffenen (Patient*innen und Angehörige) kostenlos und können je nach deren Bedarfen und Bedürfnissen individuell vereinbart werden.

Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen haben den Kurs für Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung absolviert und sind für ihre Einsätze speziell ausgebildet. Unser Einsatzgebiet ist der Bezirk Scheibbs.
Unter dem Punkt “Sonstige” sind zeitliche Aufwände für Fortbildungen, Teilnahme an Veranstaltungen / Öffentlichkeitsarbeit, Teambesprechungen und Supervision zusammengefasst.

Hospizbegleitung für Erwachsene, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
Die Diagnose einer schweren, unheilbaren Erkrankung stellt für viele Menschen eine große seelische und körperliche Belastung dar und ist oft mit großen Ängsten und Ungewissheit verbunden. Das gilt auch für ihre nächsten Angehörigen und ihr soziales Umfeld.
Auf Wunsch unterstützen unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen Menschen in dieser schwierigen Lebensphase – sie entlasten die Erkrankten, aber auch deren Angehörige. Sie helfen durch Zuwendung, Gespräche oder auch einfach durch ihr DA-Sein und ihr Mit-Aushalten von Situationen.

Nicht übernommen werden pflegerische Handlungen oder auch Hausarbeiten.

Drei unserer ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen sind zusätzlich speziell für die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ausgebildet. Sie begleiten auf Wunsch ab dem Zeitpunkt der Diagnose und kümmern sich auch um die Geschwister. Sie ermöglichen den Eltern Freiräume und geben ihnen die Sicherheit, dass ihr Kind während dieser Zeit liebevoll und professionell begleitet wird.


Trauerbegleitungen
Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen begleiten Familien / Angehörige auch über den Tod hinaus, unabhängig ob die verstorbene Person vorher von uns begleitet wurde oder nicht. Sie hören zu, begleiten zum Grab, unterstützen beim Gestalten eines Gedenktags, sind da für Gespräche – ganz nach individuellen Bedürfnissen, in Einzelbegleitungen und / oder auch in Trauergruppen – bis
Zuversicht und Lebensfreude wieder steigen und die Trauernden in ihrem sozialen Umfeld wieder gut zurechtkommen. Auch Trauerbegleitungen sind für die Betroffenen unentgeltlich.

Hospiz macht Schule
Mit dem Projekt “Hospiz NÖ macht Schule” werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Schulen – in enger Zusammenarbeit mit den Pädagog*innen – für das Thema Hospiz sensibilisiert.
Sie lernen eine wertschätzende Haltung im Umgang mit Abschied, Sterben und Trauer kennen und sie erfahren, dass Verluste zum Leben gehören, unterschiedliche Emotionen in diesem Zusammenhang normal sind und dass solche Erfahrungen stark und erwachsen” machen können

Mitgliedschaft / Spenden / Sponsoring
Derzeit hat unser Verein rund 100 unterstützende Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 35 €, für Studierende und Pensionist*innen jährlich
26 €. Als Zeichen Ihrer Zugehörigkeit erhalten Sie halbjährlich unsere Aussendung und werden zur Generalversammlung eingeladen. 
Mit Ihren Mitgliedsbeiträgen, Ihren Spenden bzw. Ihrem Sponsoring finanzieren wir wichtige Rahmenbedingungen, um eine qualitativ hochwertige Begleitung durch unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen zu sichern, wie

Aus- und Weiterbildungen – um die professionelle Begleitung zu gewährleisten
• Kilometergeld – für die Fahrten zu den Begleitungen
• Unfall- und Haftpflichtversicherung

• Supervision – für die Psychohygiene
einen Team-/Wohlfühlnachmittag pro Jahr
• diverse Materialkosten – z.B. für das Projekt “Hospiz macht Schule”


Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie unseren Einsatz und zeigen Respekt und Anerkennung für unsere ehrenamtliche Arbeit. Dafür danken wir Ihnen sehr herzlich und bitten Sie weiterhin um Ihren finanziellen Beitrag und um die Unterstützung der Hospizidee.


Terminvorschau:
Jeden dritten Dienstag im Monat trifft sich die offene Trauergruppe “Zeit für meine Trauer”, im Büro des Hospizvereines, Pflege- und Betreuungszentrum Scheibbs.
Wir bitten um telefonische Voranmeldung: 0664/868 74 47
11. Juni 2023 – Das alljährliche Waldfest wird heuer bereits zum 10. Mal zugunsten des Hospizvereines veranstaltet. Es findet beim Fernwärmewerk Scheibbs statt. Wir danken den
Organisator*innen / allen Helfer*innen und freuen uns, Sie ab 10:00 Uhr begrüßen zu dürfen.


Zuletzt dürfen wir Sie noch höflich um Einzahlung Ihres Mitgliedsbeitrages für das Jahr 2023ersuchen. Wir freuen uns über jede finanzielle Unterstützung und danken für Ihr Interesse am Hospizverein Scheibbs!

Mit herzlichen Grüßen
Mag.a Dr.in Helga Zellhofer eh.                                Regina Blümel, MSc eh.
Obfrau                                                                         Koordinatorin